Rote Bete Burger

28.03.2019

Dauer ca. 30 Minuten

Für 4 Portionen

Zutaten:

  • 1 mittegroße Karotte ( 100-125g, geschält, gehackt)
  • halbe mittelgroße Zwiebel (gehackt)
  • 1 große oder 2 kleine Knoblauchzehen
  • 100g abgetropfte Kichererbsen
  • 75g Haferflocken
  • 1 mittelgroßes Ei
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • Raps oder Sonnenblumenöl zum Braten
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

  1. Rote Bete, Karotte, Zwiebel, Knoblauch, Kichererbsen fein zerkleinern. Die Haferflocken, das Ei, Kreuzkümmel, Koriander, Salz und schwarzen Pfeffer hinzufügen. Nochmals durcharbeiten, damit alles gut vermischt wird. Das Ergebnis sollte einedicke, grobe Paste sein. Sie darf ruhig leicht feucht aussehen und ist viel weicher als eine Fleischmasse für Burger.
  2. Eine beschichte Pfanne erhitzen und so viel Öl zugießen, dass der Boden von einem dünnen Film bedeckt ist.
  3. Dünne Burgerpattys formen und von beiden Seiten anbraten ( etwa 10 cm Durchmesser ) dabei ein oder 2 mal wenden bis sie außen sehr dunkel gebräunt und innen dampfend heiß sind.

Pro Portion: 387 kcal, Eiweiß 11g , Fett 24g, Kohlenhydrate 32g